Nakiri-Messer

Nakiri-Messer – Effizienz und Präzision in Einem

Das Nakiri-Messer dient grundsätzlich zum Zerteilen von Gemüse und Obst. Es gehört zur Grundausstattung der japanischen Küche. Aber was macht das Nakiri-Messer so besonders? Die wahre Spezialität dieses Küchenwerkzeuges, liegt in der schnellen Verarbeitung von großen Mengen an Rohkost. Denn das Geheimnis der japanischen Köche liegt nicht nur in ihrer Küchenfertigkeit, sondern auch in der Qualität Ihrer Küchenmesser. Im Handumdrehen ist mit diesem Küchenwerkzeug alles klein geschnitten. Ein wahres Vergnügen.

Aber nicht nur die Effizienz dieses Messers ist bemerkenswert, auch seine Präzision. Denn obwohl das Nikiri-Messer optisch auf den ersten Blick an ein Küchenbeil erinnert, haben die Schnitte damit nichts zu tun. Durch das breite Klingenblatt wird stets eine sichere und präzise Klingenführung gewährleistet. Das macht das Küchenmesser auch für Einsteiger sehr attraktiv.

Die Klinge ist ca. 17cm lang und besitzt einen vergleichsweise hohen Rücken. Die Spitze hingegen ist leicht abgestumpft. Im Gegensatz zu den meisten japanischen Küchenmessern, ist das Nakiri beidseitig geschliffen. Das verleiht der Klinge die extreme Schärfe und erstklassige Schnittführung. Ein weiterer Vorteil des breiten Klingenblattes, ist der sichere Transport der Lebensmittel in die Pfanne oder den Topf. Das Schnittgut lässt sich kinderleicht auf die Klinge schieben, das macht das Nakiri-Messer zum echten Küchenfavoriten.

Usuba-Messer – der traditionelle Vorgänger

Die beiden Messer unterscheiden sich optisch kaum. Ein gravierender Unterschied ist jedoch der einseitige Schliff und die abgerundete Spitze des Usubas. Die Funktionalität ist die Gleiche, die Handhabung jedoch nichts für Anfänger. Daher wird das Usuba-Messer gerne von Profis genutzt.

Für das regelmäßige Nachschleifen bietet sich ein Schleifstein oder Schleifstäbe aus Keramik an. Die gängigen europäischen Wetzstähle würden das härtere Material nur stumpf werden lassen. Bei einer richtigen Pflege, kann ein Nakiri-Messer ein Leben lang halten. Viel Vergnügen damit.

Filter schließen
 
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Zuletzt angesehen