72 Lagen Damaszenerstahl

Jens Seidenstücker, Hobbykoch und Mitgründer von kochmesser24.de Wild, scharf und extrem stabil – und ausgezeichnet: KAI Shun Nagare Messer

Diesen Monat hab ich etwas ganz Besonderes für Sie aus dem umfangreichen Sortiment von kochmesser24.de herausgesucht: Edles Design, besonderes Material und ein sehr aufwendiges Herstellungsverfahren – das sind die Merkmale der neuen Kai Shun Nagare Messer.

Mit seiner Nagare Serie ist Kai zum „wilden Damast“ und damit zu den Ursprüngen der traditionellen Klingenveredlung zurückgekehrt. Anders als bei anderen Damastmesserkonzepten, bei denen der Damast einen harten Kernstahl stützt, wird bei den Kai Shun Nagare Messerklingen ein komplett durchgeschmiedetes Material verwendet.






Die KAI Shun Nagare Messerklinge vereint Eigenschaften von zwei Stahlsorten

KAI SekiDie Japanischen Messer sind handwerkliche Kunstwerke, die höchsten Ansprüchen gerecht werden. Gleich ist allen Die Klingen der Serie Shun Nagare bestehen aus zwei unterschiedlichen Stahlsorten, die zu einem 72 Lagen Damaszenerstahl verbunden werden. Die Stahlsorten VG-10 (harter und verschleißfester Stahl) und VG-2 (zäher und flexibler Stahl) mit einer Härte von 61±1 HRC werden durch die Anwendung des Dual-Core-Verfahrens in einem sehr aufwendigen Schmiedeprozess feuerverschweißt und immer wieder gefaltet und zu einem 72-Lagen-Damaszenerstahl verarbeitet. Am Ende entsteht ein vielschichtiges Laminat, das die guten Eigenschaften beider Ausgangsmaterialen in sich vereint.

Extrem hart, extrem stabil
Der Vorteil dieses traditionellen Verfahrens ist, dass sie Klinge bis zur Schneide sehr stabil ist. Die unglaublich harte, sehr rostbeständige Schneide hat eine außergewöhnlich nachhaltige Schnittleistung. Die Gefahr von Ausbrüchen wird trotz der beträchtlichen Härte von 61 HRC deutlich vermindert. Zudem entsteht an den Materialübergängen ein leichter Sägeeffekt. In Kauf nehmen muss man dafür eine leicht ungleichmäßige Schärfe.

Außergewöhnliche Optik, fließendes Design
Wofür steht der Name? Der Nagare ist ein Fluss in Japan, die Bezeichnung der Messer steht für die fließende Bewegung. Optisch drückt sich dies in den geschwungenen Formen von Klinge und Griff aus. Die Messer der Kai Nagare Serie haben einen ergonomisch geformten, genieteten Griff aus grauem Pakka (japanische Kiefer). Der geschmiedete Erl im Griff verleiht dem Messer massive Stabilität und balanciert das Messer als Gegengewicht zur Klinge optimal aus. Dadurch liegen sie sehr angenehm in der Hand und erlauben ermüdungsfreies Arbeiten.

Außerdem hat wilder Damast an sich eine außergewöhnliche Optik. Die hochglanzpolierten, kunstvoll gestalteten Klingen verleihen den Messern ein ganz eigenes strahlenförmiges Muster.

Zu Recht ausgezeichnet
In Kombination mit dem grauschwarz melierten Griff verleiht diese Optik den Kai Shun Nagere Messern ein eindrucksvolles Gesamtbild. Zu Recht hat die Serie mit dem German Design Award 2017 Special Mention eine besondere Anerkennung erhalten.


Eine kleine Auswahl aus einer exklusiven Serie
Die Messer der Premium Serie KAI Shun Nagare sind in kleinen Stückzahlen lieferbar! Die Kai Shun Nagare Messerserie besteht aus den wichtigsten Messertypen, die Sie in der Küche benötigen. Als wichtigste Nagare Messer möchte ich Ihnen hier das Kai Shun Nagare Kochmesser mit einer Klingenlänge von 20 cm, das Kai Shun Nagare Santoku mit einer Klingenlänge von 18 cm und ein Officemesser mit 9 cm Klinge vorstellen.

Neben diesen Messern finden Sie bei uns im Shop natürlich auch den Rest der Kai Shun Nagare Serie, wie auch alle weiteren Angebote aus dem Hause KAI – und anderer renommierter Messerhersteller.

Alle Kai Shun Nagare werden in einem hochwertigen Geschenkkarton geliefert



1 Kai Shun Nagare Kochmesser 20 cm

Kai Shun Nagare Kochmesser 20 cm

Das Kochmesser NDC-0706, mit seiner 20,0 cm langen Klinge und der Grifflänge um 14,0 cm hat einen Härtegrad von 61±1 HRC. Ähnlich wie das japanische Santoku-Messer ist es universell einsetzbar. So ist es gleichermaßen für das Schneiden von Fleisch, Fisch und Gemüse vorgesehen.

Der ergonomisch geformte Griff liegt durch eine weiche, abgerundete Linienführung angenehm in der Hand und ist durch einen geschmiedeten Erl optimal zur Klinge ausbalanciert. Die genieteten Griffschalen aus grauschwarz meliertem Pakkaholz, einem imprägnierten und besonders widerstandsfähigen Holzfurnier, verleihen dem Messer Wärme und Wertigkeit. Die Schneidequalitäten und die besondere, ausgezeichnete Optik machen die Nagare Messer zu einem Schmuckstück in jeder Küche.

KAI Shun Nagare 20cm ansehen


2 Kai Shun Nagare Santoku 18 cm

Kai Shun Nagare Santoku 18 cm

Das Kochmesser NDC-0702 hat eine 18,0 cm langen Klinge, wie alle Nagare Messer mit einem Härtegrad von 61±1 HRC. Santoku bedeutet übersetzt "drei Vorteile". Das Santoku ist die traditionell japanische Form für ein Universalmesser. Die Bezeichnung "drei Vorteile" leitet sich aus den universellen Anwendungsmöglichkeiten beim Schneiden von Fisch, Fleisch und Gemüse ab.

Der ergonomisch geformte 14 mc lange Griff liegt nicht nur durch die weiche, abgerundete Linienführung angenehm in der Hand. Der geschmiedete Erl im Griff verleiht dem Messer massive Stabilität und eine optimale Ausbalancierung. Die genieteten Griffschalen aus grauschwarz meliertem Pakkaholz verleihen dem Messer eine eigene Wärme und Wertigkeit. Die Schneidequalitäten und die besondere, ausgezeichnete Optik machen die Nagare Messer zu einem Schmuckstück in jeder Küche.

Kai Shun Nagare Santoku 18 cm ansehen


3 Kai Shun Nagare Office 9 cm

Kai Shun Nagare Office 9 cm

Das Officemesser NDC-0700 der Kai Shun Nagere Serie ist vielseitig einsetzbar und eine sehr geschätzte Hilfe in der Küche. Durch die kleinere, 9 cm lange Klinge eignet es sich besonders für Kräuter, Zwiebeln, Knoblauch und ähnliches Schnittgut. Die Kombination in der Klinge aus einem flexiblen, widerstandsfähigen VG 2 Stahl und einem besonders harten VG 10 Stahl führen zu einer extremen Härte von 61 (±1) HRC.

Im Ergebnis besitzen die beidseitig geschliffenen Klingen der Kai Shun Nagare Messer eine besonders langanhaltende Schnitthaltigkeit und exzellente Schärfe. Die Schneidequalitäten und die besondere, ausgezeichnete Optik machen die Nagare Messer zu einem Schmuckstück in jeder Küche.

Kai Shun Nagare Office 9 cm ansehen



Weiterführende Informationen zu Kai Shun Nagare Messer

Die Messer der KAI Shun Nagare Serie – wild, scharf, hart
Mit KAI Shun Nagare hat KAI ein weiteres, innovatives Meisterstück japanischer Schmiedekunst geschaffen. Durch das edle Design, die besonderen Materialeigenschaften und ein technisch komplexes Herstellungsverfahren gehört die Messerserie zur absoluten Luxusklasse.

Die besondere Klingenoptik
Auf den hochglanzpolierten Klingen ist ein kunstvoll gestaltetes, strahlenförmiges Muster der Damaszener Lagen sichtbar. Diese Optik verleiht dem Messer in Kombination mit dem grauschwarz melierten Griff ein eindrucksvolles Gesamtbild. Die Klingen der Serie bestehen aus zwei unterschiedlichen Stahlsorten, die zu einem 72 Lagen Damaszenerstahl verbunden werden. Durch das aufwendige ineinander Schichten der beiden Stahlarten entsteht eine Klinge mit außergewöhnlich nachhaltiger Schnittleistung.
Die Serie wurde mit dem German Design Award 2017 Special Mention ausgezeichnet.

Die Herstellung der KAI Shun Nagare Klinge
Die sogenannte Dual-Core-Klinge der Shun Nagare Serie wird bei Kai in einem innovativen Schmiedeverfahren hergestellt. Hierbei werden zwei Stahlsorten mit unterschiedlichen Eigenschaften zu einer 72 Lagen Damaszener Klinge verbunden. Die Kombination aus einem flexiblen, widerstandsfähigen VG 2 Stahl und einem besonders hartem VG 10 Stahl führen zu einer Härte von 61 (±1) HRC. Im Ergebnis besitzen die beidseitig geschliffenen Klingen eine besonders langanhaltende Schnitthaltigkeit, sowie exzellente Schärfe.

Die Vollendung mit dem KAI Shun Nagare Griff
Wofür steht der Name? Der Nagare ist ein Fluss in Japan, die Bezeichnung der Messer steht für die fließende Bewegung. Optisch drückt sich dies in den geschwungenen Formen von Klinge und Griff aus. Der ergonomisch geformte Griff liegt durch eine weiche, abgerundete Linienführung angenehm in der Hand. Der geschmiedete Erl im Griff verleiht dem Messer massive Stabilität und balanciert das Messer als Gegengewicht zur Klinge optimal aus. Die genieteten Griffschalen aus grauschwarz meliertem Pakkaholz, einem imprägnierten und besonders widerstandsfähigen Holzfurnier, verleihen dem Messer Wärme und Wertigkeit.
Zusammen kommt ein Messer, das nicht nur durch seine gewohnte Qualität besticht, sondern auch durch den optischen Gesamteindruck. Das belegt unter anderem auch die Auszeichnung der Serie mit dem German Design Award 2017 Special Mention.

Die richtige Pflege für KAI Kochmesser
Die hochwertigen Messer von Kai benötigen eine gewisse Pflege, so dass Sie an dem Messer und der Schärfe dauerhaft Freude haben. Vor dem ersten Gebrauch der Messer sollten Sie diese mit heißem Wasser abspülen. Nach jedem Gebrauch der Messer sollten Sie darauf achten, dass die Messer ohne aggressive Spülmittel gleich nach Gebrauch abgespült und mit einem weichen Tuch abgetrocknet werden. Zu Ihrem eigenen Schutz sollten Sie das Messer immer von der Rückseite der Schneide aus mit einem Spüllappen oder Handtuch abwischen. Gerade aggressive Stoffe wie Zitronensaft sollten Sie direkt nach dem Gebrauch abspülen.
Geben Sie die Messer niemals in die Spülmaschine. Dies beeinträchtigt nicht nur das Material, sondern auch die Schärfe der Schneide. Sie sollten die Messer nur von Hand mit Wasser und mildem Spülmittel reinigen. Zum Nachschleifen verwenden Sie einen Nassschleifstein, keinen Wetzstahl. Ölen Sie die Klinge regelmäßig mit Kamelienöl ein, das verlängert die Haltbarkeit. Damit die Klingen lange scharf bleiben, sollten Sie Ihr hochwertiges Küchenmesser nicht einfach in der Küchenschublade aufbewahren. Verwenden Sie besser einen Messerblock oder eine Magnetleiste. Hinweise und Produkte zur Pflege und Lagerung finden Sie natürlich in unserem Shop.


Zuletzt angesehen