Seki Magoroku Composite

Bereits mit dem Red Dot Design Award 2013 ausgezeichnet, ist die Seki Magoroku Composite Serie das Sinnbild für zeitgemäße Designexpertise aus dem Hause kai. Die Serie vereint Dynamik und Leichtigkeit: Die aus zwei verschiedenen Stahlsorten zusammengesetzte (engl. composite) Klinge ist von einer sichtbaren Kupferlötnaht durchzogen. Die Stahlsorten wurden separat gefertigt, um in einem anschließenden Arbeitsgang mit flüssigem Kupfer miteinander verbunden zu werden. Das daraus resultierende Erscheinungsbild ist beeindruckend und macht die Klinge zu einem Highlight auf höchstem technischen Niveau. In Kombination mit dem hellen Holzgriff wirkt die Serie futuristisch, leicht und feingeistig. Die Messer versprechen darüber hinaus absolute Schärfe und eine außerordentliche Gesamt-Performance. 

Die Seki Magoroku Composite Klinge:
Die Klinge vereint verschiedene Texturen und Stahlsorten: Der abgeschrägte, polierte Kropf geht in den satinierten, abgerundeten Klingenrücken aus SUS420J2 Edelstahl über und endet in einer Schneide aus besonders hartem VG-MAX Stahl. Die beidseitig geschliffenen Klingen kombinieren minimalistische Ästhetik mit hoher Schnitthaltig- und Korrosionsbeständigkeit.

Der Seki Magoroku Composite Griff:
Der helle, quer gemaserte Pakkaholz-Griff ist nahtlos auf den durchgängigen Erl gesteckt, der sich durch seine symmetrische Form sowohl für Rechts- als auch für Linkshänder eignet. Der Griff ist schlank und leicht im Gewicht – daher eher kopflastig und dynamisch im Handling. Der nahtlose Übergang vom Griff zum polierten Kropf erlaubt ein angenehmes und leichtes Umfassen der Klinge mit Daumen und Zeigefinger.

Filter schließen
 
  •  
von bis
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Zuletzt angesehen