Kindermesser

Für Kinder ist es ein besonderes Highlight beim Kochen dabei zu sein. Sie wollen beim Schnippeln helfen, bei der Zubereitung und Vorbereitung. Kinder wollen sich kreativ austoben und vor allem Ernst genommen werden. Ein schöner Weg ist, ihnen auch ein paar hochwertige Messer zur Verfügung zu stellen. Wichtig ist, dass die Kindermesser sicher und trotzdem ausreichend scharf sind. Erwachsene neigen dazu, Kinder stumpfe Schmiermesser zum Zerschneiden von Gemüse und Co. zu geben. Die Kinder merken am eigenen Leib, dass die Messer stumpf sind, dass sie nicht mal Pilze sauber schneiden können, geschweige denn Paprika oder Möhre. So kann schnell Frust aufkommen! Damit dies verhindert wird, haben sich immer mehr Hersteller auf hochwertige und schnittige Kindermesser spezialisiert.

Kindermesser sind an die Bedürfnisse der Kinder angepasst. Sprich: Gute Kindermesser sind an kleine Kinderhände angepasst, verfügen über einen rutschfesten Griff und haben eine speziell abgerundete, abgestumpfte Spitze, damit die Verletzungsgefahr so gering wie möglich gehalten wird. Einer dieser Hersteller für Kindermesser Chroma, die die Reeh Rouge Kochmesser-Serie an den Start gebracht haben. Der weltweit erfolgreiche, japanische Messerhersteller Chroma hat sich hierfür prominente Unterstützung geholt. Mit dem Spitzen- und Fernsehkoch Mirko Reeh wurde eine Kooperation geschlossen, die weit über das Messerset für Kinder hinausgeht. Mirko Reeh hat sich einen überregionalen Name gemacht und gibt seit über 20 Jahren Kochkurse. Er hat bereits für die Prominenz der deutschen Bundesregierung gekocht.

Sehr gute Kindermesser sind zum Beispiel die Reeh Rouge by Chroma-Serie. In einem dreiteiligen Set ist alles dabei, was das kleine Kochherz benötigt. Das Kinderset besteht aus einem kleinem Universalmesser, einem Santoku (einem japanischen Kochmesser) und einem klassischen Schälmesser. Damit sind auch für die kleinsten Köche nahezu alle Schnitt-Szenarien abgedeckt: Das Santoku eignet für vor allem für das Schneiden von Fisch, Gemüse und Kräutern. Mit dem Schälmesser können Kinder ideal Obst und Gemüse schneiden. Das Universalmesser eignet sich auch für die Schnittarbeiten von Fleisch, Fisch und Gemüse. Optisch fallen die Kindermesser durch rote Griffe auf. Die Messer des dreiteiligen Sets sind in unserem Onlineshop auch allesamt einzeln erhältlich.

Wichtig zu wissen: Auch diese Messer sollten nicht in die Spülmaschine, da auch sie über hochwertige Klingen verfügen. Deshalb sollten die Kindermesser stets von Hand gespült und direkt getrocknet werden. Damit die Kinder lange in den Genuss von scharfen Messern haben, sollten sie im besten Fall in einem Messerblock oder auf einer Magnetleiste aufbewahrt werden. Wenn Messer in einer Schublade mit anderen Messern aufeinander liegen, stumpfen sich die Klingen gegenseitig ab und verlieren so schnell an Schärfe und Präzision.

Neben diesem Kindermesser-Set haben wir in unserem Sortiment ein Juniorkochmesser von KAI in der Tim Mälzer-Edition. Der Hamburger Gastronom und Fernsehkoch ist langjähriger Pate und Anhänger des japanischen Messer-Herstellers. Auch bei dem Messer-Set für Kinder – das mit einem zusätzlichen Fingerschutz aufwartet – steht Tim Mälzer mit Namen hinter dem Produkt der Japaner. Diese Messer sind genauso wie die Messer der Reeh Rouge Serie für Kinder ab 6 Jahren, also ab dem Schulalter, geeignet.

Filter schließen
 
  •  
  •  
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Zuletzt angesehen